Aufrufe
vor 1 Jahr

Infobroschüre Medienfachwirt PrintIndustriemeister Printmedien.pdf

  • Text
  • Digital
  • Anwenden
  • Berufsbildung
  • Beurteilen
  • Planen
  • Printmedien
  • Medienfachwirt
  • Druck
  • Medien
  • Qualifi
Meister haben in der Druckbranche eine lange Tradition. Sie waren und sind in den mittleren Führungsebenen von Druckunternehmen eine feste Größe. Neue Anforderungen in der Druck- und Medienwirtschaft haben seit Mitte der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts die Anforderungsprofile wesentlich verändert. Ende der neunziger Jahre wurde deshalb auch für die Weiterbildung in der Druckvorstufe einschließlich der Kreativwirtschaft sowie für das neue Geschäftsfeld Digitalmedienproduktion ein neues Qualifikationsprofil geschaffen: der Medienfachwirt. In der betrieblichen Praxis wurden die beiden Weiterbildungsprofile, Medienfachwirt und Industriemeister, sehr gut angenommen. Sie stellen heute in den Unternehmen die Mehrzahl der mittleren Führungskräfte dar; nicht zu- letzt, weil Veränderungen der Branche in die Prüfungen einfließen und diese somit den aktuellen Anforderungsprofilen der Druck- und Medienwirtschaft entsprechen. Um die Struktur, die Verzahnung, aber auch die Unterschiede der drei Weiterbildungsprofile deutlich zu machen, wurden die anerkannten Fortbildungsabschlüsse „Geprüfter Medienfachwirt Print“, „Geprüfter Medienfachwirt Digital“ und „Geprüfter Industriemeister Printmedien“ in einer gemeinsamen Medien-Fortbildungsverordnung zusammengefasst. Mit diesem innovativen Konzept sind die Weiterbildungsmöglichkeiten in der Medienwirtschaft zukunfts- orientiert ausgerichtet und bieten somit Führungskräften eine gute Basis, um die dynamische Entwicklung in der Druck- und Medienwirtschaft weiter- hin aktiv mitgestalten zu können. In der vorliegenden Broschüre werden insbesondere die zugrunde liegenden Kompetenzprofile, die neuen Prüfungsstrukturen sowie die Prüfungsanforderungen der jeweiligen Qualifizierungsschwerpunkte dargestellt.

Inhaltsübersicht 1

Inhaltsübersicht 1 Kompetenzprofil 4 2 Zulassungsvoraussetzungen 5 2.1 Einschlägige Zugangsberufe 5 2.2 Kompetenzcheck 5 3 Prüfungsstruktur 6 3.1 Qualifi kationssäulen 6 3.1.1 Berufs- und arbeitspädagogische Qualifi kationen 6 3.1.2 Grundlegende Qualifi kationen 6 3.1.3 Handlungsspezifi sche Qualifi kationen 6 3.1.3.1 Handlungsbereich Medienproduktion 6 3.1.3.2 Handlungsbereich Führung und Organisation 8 4 Prüfungsorganisation 9 4.1 Grundlegende Qualifi kationen 9 4.2 Handlungsspezifi sche Qualifi kationen 9 4.2.1 Situationsaufgaben 9 4.2.2 Projektarbeit 9 4.3 Mündliche Ergänzungsprüfungen im Prüfungsteil Grundlegende Qualifi kationen 9 4.4 Mündliche Ergänzungsprüfungen im Prüfungsteil Handlungs spezifi sche Qualifi kationen 10 4.5 Anrechnung anderer Prüfungsleistungen 10 4.6 Bewerten der Prüfungsteile 10 4.7 Bestehen der Prüfung 10 4.8 Wiederholungsprüfungen 10 4.9 Zeugnisse 10 5 Prüfungsinhalte 13 5.1 Grundlegende Qualifi kationen 13 5.1.1 Rechtsbewusstes Handeln 13 5.1.2 Betriebswirtschaftliches Handeln 13 5.1.3 Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung 14 5.1.4 Zusammenarbeit im Betrieb 14 5.2 Handlungsspezifi sche Qualifi kationen 14 5.2.1 Medienproduktion 14 5.2.1.1 Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion 14 5.2.1.2.a Printmedienproduktion (Industriemeister Printmedien und Medienfachwirt Print) 15 5.2.1.2.b Digitalmedienproduktion (nur Medienfachwirt Digital) 15 5.2.1.3.a Druck- und Druckweiterverarbeitungsprozesse (nur Industriemeister Printmedien) 16 5.2.1.3.b Druckvorstufenprozesse (nur Medienfachwirt Print) 16 5.2.1.3.c Digitalmedienprozesse (nur Medienfachwirt Digital) 17 5.2.1.4.a Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme (Industriemeister Printmedien und Medienfachwirt Print) 17 5.2.1.4.b Digitalmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme (nur Medienfachwirt Digital) 18 5.2.2 Führung und Organisation 18 5.2.2.1 Personalmanagement 18 5.2.2.2 Marketing 19 5.2.2.3 Kosten- und Leistungsmanagement 19 5.2.2.4 Medienrechtliche Vorschriften 19 6 Meister-BAföG 20 6.1 Förderberechtigung 20 6.2 Förderhöhe 20 6.3 Erfolgreicher Prüfungsabschluss wird belohnt 20 6.4 Antragstellung 20 6.5 Informationen 20 7 Vorbereitungslehrgänge 21 8 Adressen 22 3 Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA)

Aus- und Weiterbildung im NordOsten (bkdmno)

Überbetriebliche Ausbildung Druck & Medien im NordOsten Stand 2020
ANMELDEBOGEN: Überbetriebliche Ausbildung Druck & Medien im NordOsten Stand 2020
Infobroschüre Medienfachwirt PrintIndustriemeister Printmedien.pdf